Angebote zu "Anhand" (31 Treffer)

Kategorien

Shops

Arbeitszeit- und Dienstplangestaltung in der Pf...
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Missachtung von Arbeitszeitrecht und Tarifverträgen führt in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen häufig zu Konflikten und Demotivation. Diesem Problem entgegenzuwirken stellt daher eine bedeutende Herausforderung für alle Pflegedienst- und Stationsleitungen dar. Vor diesem Hintergrund vermittelt der Autor auch in der 4. Auflage in bewährter Form zunächst das erforderliche rechtliche Basiswissen und behandelt dann umfassend und ausführlich die gesetzlichen und tariflichen Vorschriften zu Arbeitzeit, Arbeitszeitmodellen sowie Erholungsurlaub in ihren Auswirkungen auf die Dienstplangestaltung. Anhand zahlreicher Fall- und Berechnungsbeispiele zeigt der Autor dabei auf gut verständliche Weise, wie die Vorschriften in die Praxis umzusetzen sind. Ein weiteres Thema ist der Zusammenhang zwischen Dienstplan und Arbeitsorganisation.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Risikomanagement für die Pflege
41,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Gesundheitswesen ist ein komplexer Raum mit vielschichtigen Leistungsprozessen, multiplen Leistungs-erbringern, diffizilen Behandlungsverläufen, mündigen Leistungsempfängern und anspruchsvollen Rahmenbedingungen. Die Systeme und Abläufe bergen für Patienten und Bewohner sowie alle an der Versorgung beteiligten Berufsgruppen Risiken und Herausforderungen. Gerade dem Pflegedienst als grösster Berufsgruppe kommt bei der Behandlung und Betreuung von Patienten und Bewohnern eine bedeutende Rolle zu. So führt die Pflege fachlich autonome und technisch anspruchsvolle Tätigkeiten durch, die einen wichtigen Einfluss auf die Versorgungsqualität haben. Dieses Buch richtet sich deshalb an die Mitarbeiter/innen der Pflege und stellt neben gesetzlichen und behördlichen Vorgaben die theoretischen Grundlagen und Werkzeuge zur Etablierung eines Risikomanagementsystems vor. Anhand praktischer Beispiele zu pflegerelevanten Themen wird der Transfer in den Pflegealltag erleichtert. In dieser Auflage wurden die Inhalte aktualisiert sowie Aspekte wie interdisziplinäre Kommunikation und Patientenidentifikation hinzugefügt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Risikomanagement für die Pflege
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Gesundheitswesen ist ein komplexer Raum mit vielschichtigen Leistungsprozessen, multiplen Leistungs-erbringern, diffizilen Behandlungsverläufen, mündigen Leistungsempfängern und anspruchsvollen Rahmenbedingungen. Die Systeme und Abläufe bergen für Patienten und Bewohner sowie alle an der Versorgung beteiligten Berufsgruppen Risiken und Herausforderungen. Gerade dem Pflegedienst als größter Berufsgruppe kommt bei der Behandlung und Betreuung von Patienten und Bewohnern eine bedeutende Rolle zu. So führt die Pflege fachlich autonome und technisch anspruchsvolle Tätigkeiten durch, die einen wichtigen Einfluss auf die Versorgungsqualität haben. Dieses Buch richtet sich deshalb an die Mitarbeiter/innen der Pflege und stellt neben gesetzlichen und behördlichen Vorgaben die theoretischen Grundlagen und Werkzeuge zur Etablierung eines Risikomanagementsystems vor. Anhand praktischer Beispiele zu pflegerelevanten Themen wird der Transfer in den Pflegealltag erleichtert. In dieser Auflage wurden die Inhalte aktualisiert sowie Aspekte wie interdisziplinäre Kommunikation und Patientenidentifikation hinzugefügt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Kosten- und Leistungsrechnung - Band I
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lehrbücher zur Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) beschäftigen sich (i.d.R.) mit einer bestimmten Branche, Beispiele stammen fast ausschließlich aus dem industriellen Bereich. Damit leisten sie der Meinung Vorschub, die KLR in anderen Branchen sei 'anders', eigene Lehrbücher und andere Verfahren seien notwendig. Natürlich sind Rahmenbedingungen und bestimmte Fragestellungen des Managements in anderen Branchen anders: so spielen z.B. Bestandsbewertungen im Dienstleistungsbereich keine Rolle. Dies darf aber den Blick nicht dafür verstellen, dass die 'Grundmethoden' branchenübergreifend die gleichen sind und in allen Branchen - wenn auch mit anderen Schwerpunkten und in Adaptionen - einsetzbar sind. Deshalb greift dieses Buch Anwendungsbeispiele sowohl aus dem Bereich der industriellen Fertigung, als auch aus dem Dienstleistungsbereich (exemplarisch anhand der Tourismuswirtschaft) und dem sozialen Bereich (Krankenhaus, ambulanter Pflegedienst) heraus. Die Anwendungsbeispiele sind dabei praxisnah gehalten, gleichzeitig dienen Sie zur Illustration bestimmter kostenrechnerischer Verfahren, was eine gewisse Abstraktion und Vereinfachung erforderlich macht. Die einzelnen Kapitel dieses Buches sind so aufgebaut, dass nach einer allgemeinen Einführung und Darstellung der Methodik jeweils drei Anwendungsbeispiele (aus den Bereichen Fertigung, Tourismus und Sozialwesen) folgen, die das Einsatzspektrum der Methodik aufzeigen. Band I beschäftigt sich mit der ¿klassischen¿ Kosten-/Leistungsrechnung, bestehend aus Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung sowie mit der Leistungs- und Ergebnisrechnung. Zudem werden die Teilbereiche des Betrieblichen Rechnungswesens dargestellt und ihre unterschiedlichen Einsatzbereiche anhand von Anwendungsbeispielen voneinander abgegrenzt. Das Buch richtet sich einerseits an Studierende der Fachrichtungen Betriebswirtschaftslehre, Tourismusmanagement und Sozial- und Gesundheitswirtschaft. Für diese Zielgruppe gilt insbesondere, gelernte Methoden branchenübergreifend einsetzen zu können und das für ein späteres Berufsleben notwendige Abstraktions- und Übertragungsvermögen zu schulen. Andererseits richtet sich das Buch an Praktiker, die anhand konkreter Anwendungsbeispiele Anregungen für die Lösung innerbetrieblicher Fragestellungen erhalten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Kosten- und Leistungsrechnung - Band I
24,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lehrbücher zur Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) beschäftigen sich (i.d.R.) mit einer bestimmten Branche, Beispiele stammen fast ausschliesslich aus dem industriellen Bereich. Damit leisten sie der Meinung Vorschub, die KLR in anderen Branchen sei 'anders', eigene Lehrbücher und andere Verfahren seien notwendig. Natürlich sind Rahmenbedingungen und bestimmte Fragestellungen des Managements in anderen Branchen anders: so spielen z.B. Bestandsbewertungen im Dienstleistungsbereich keine Rolle. Dies darf aber den Blick nicht dafür verstellen, dass die 'Grundmethoden' branchenübergreifend die gleichen sind und in allen Branchen - wenn auch mit anderen Schwerpunkten und in Adaptionen - einsetzbar sind. Deshalb greift dieses Buch Anwendungsbeispiele sowohl aus dem Bereich der industriellen Fertigung, als auch aus dem Dienstleistungsbereich (exemplarisch anhand der Tourismuswirtschaft) und dem sozialen Bereich (Krankenhaus, ambulanter Pflegedienst) heraus. Die Anwendungsbeispiele sind dabei praxisnah gehalten, gleichzeitig dienen Sie zur Illustration bestimmter kostenrechnerischer Verfahren, was eine gewisse Abstraktion und Vereinfachung erforderlich macht. Die einzelnen Kapitel dieses Buches sind so aufgebaut, dass nach einer allgemeinen Einführung und Darstellung der Methodik jeweils drei Anwendungsbeispiele (aus den Bereichen Fertigung, Tourismus und Sozialwesen) folgen, die das Einsatzspektrum der Methodik aufzeigen. Band I beschäftigt sich mit der ¿klassischen¿ Kosten-/Leistungsrechnung, bestehend aus Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung sowie mit der Leistungs- und Ergebnisrechnung. Zudem werden die Teilbereiche des Betrieblichen Rechnungswesens dargestellt und ihre unterschiedlichen Einsatzbereiche anhand von Anwendungsbeispielen voneinander abgegrenzt. Das Buch richtet sich einerseits an Studierende der Fachrichtungen Betriebswirtschaftslehre, Tourismusmanagement und Sozial- und Gesundheitswirtschaft. Für diese Zielgruppe gilt insbesondere, gelernte Methoden branchenübergreifend einsetzen zu können und das für ein späteres Berufsleben notwendige Abstraktions- und Übertragungsvermögen zu schulen. Andererseits richtet sich das Buch an Praktiker, die anhand konkreter Anwendungsbeispiele Anregungen für die Lösung innerbetrieblicher Fragestellungen erhalten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Der Abbau von Pflegepersonal in den Krankenhäus...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 1,3, Hochschule Bremen, Veranstaltung: Internationaler Studiengang Pflege- und Gesundheitsmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: In den Medien wird oft vom Personalmangel in der Pflege berichtet. Dabei ist diese Tatsache eine Entwicklung, die schon seit vielen Jahren andauert und jetzt innerhalb kürzester Zeit von der Politik behoben werden will. Eine schnelle Behebung dieses Problems ist allerdings fraglich. Wenn Sie in ein Krankenhaus gehen und die Pflegekräfte bei der Arbeit beobachten, sehen sie die Fakten: Das Pflegepersonal ist immer höher werdenden Belastungen ausgesetzt. Diese wissenschaftliche Ausarbeitung zielt darauf ab, mögliche Folgen aufzuzeigen, die durch den Personalabbau im Pflegedienst der deutschen Krankenhäuser entstehen. Dabei werden die Säulen Qualität, Kosten und die Profession näher beleuchtet. Im ersten Kapitel soll dieses Thema anhand einer Analyse eine Berechtigung erlangen. Dabei soll zunächst der aktuelle Stand des Pflegepersonals sowie dessen Entwicklung in den letzten Jahren näher untersucht werden. Um die Komplexität dieser Problematik zu verstehen, wird anschließend dieser Prozess im Kontext der Bedingungen in den Krankenhäusern wie auch die demografische Entwicklung näher erläutert. Das zweite Kapitel handelt von den Auswirkungen auf die pflegerische Qualität. Dazu wird zuerst der Begriff Qualität und dessen Eingliederung in die Pflege betrachtet. Im Anschluss sollen pflegerische Qualitätsverluste anhand der internationalen RN4CAST-Studie erläutert werden. Das dritte Kapitel behandelt die durch die Personalreduzierung entstehenden Kosten. Dabei wird am vorigen Kapitel angeschlossen, sodass am Beispiel MRSA die Folgekosten durch qualitative Mängel verdeutlicht werden. Hinterher sollen exemplarisch die finanziellen Aufwendungen erhellt werden, die durch berufsbedingte Erkrankungen infolge einer chronischen Überlastung seitens der Pflegekräfte entstehen können. Der letzte Abschnitt des Kapitels widmet sich den Unkosten, welche durch einen möglichen Imageschaden des Krankenhauses entstehen können, wenn zu wenig Personal vorhanden ist. Das letzte Kapitel handelt von den Auswirkungen auf die Berufsgruppe Gesundheits- und Krankenpfleger/-in . Dabei wird anhand einer Studie zunächst der entstehende Imageschaden aufgezeigt. Darauf folgt eine Fokussierung auf die erhöhten Arbeitsbelastungen und auf den daraus resultierenden Berufsausstieg von Pflegekräften. Abschließend werden dann die vier Kapitel zusammengefasst, um die wichtigsten Erkenntnisse nochmal auf den Punkt zu bringen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Der Abbau von Pflegepersonal in den Krankenhäus...
17,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 1,3, Hochschule Bremen, Veranstaltung: Internationaler Studiengang Pflege- und Gesundheitsmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: In den Medien wird oft vom Personalmangel in der Pflege berichtet. Dabei ist diese Tatsache eine Entwicklung, die schon seit vielen Jahren andauert und jetzt innerhalb kürzester Zeit von der Politik behoben werden will. Eine schnelle Behebung dieses Problems ist allerdings fraglich. Wenn Sie in ein Krankenhaus gehen und die Pflegekräfte bei der Arbeit beobachten, sehen sie die Fakten: Das Pflegepersonal ist immer höher werdenden Belastungen ausgesetzt. Diese wissenschaftliche Ausarbeitung zielt darauf ab, mögliche Folgen aufzuzeigen, die durch den Personalabbau im Pflegedienst der deutschen Krankenhäuser entstehen. Dabei werden die Säulen Qualität, Kosten und die Profession näher beleuchtet. Im ersten Kapitel soll dieses Thema anhand einer Analyse eine Berechtigung erlangen. Dabei soll zunächst der aktuelle Stand des Pflegepersonals sowie dessen Entwicklung in den letzten Jahren näher untersucht werden. Um die Komplexität dieser Problematik zu verstehen, wird anschliessend dieser Prozess im Kontext der Bedingungen in den Krankenhäusern wie auch die demografische Entwicklung näher erläutert. Das zweite Kapitel handelt von den Auswirkungen auf die pflegerische Qualität. Dazu wird zuerst der Begriff Qualität und dessen Eingliederung in die Pflege betrachtet. Im Anschluss sollen pflegerische Qualitätsverluste anhand der internationalen RN4CAST-Studie erläutert werden. Das dritte Kapitel behandelt die durch die Personalreduzierung entstehenden Kosten. Dabei wird am vorigen Kapitel angeschlossen, sodass am Beispiel MRSA die Folgekosten durch qualitative Mängel verdeutlicht werden. Hinterher sollen exemplarisch die finanziellen Aufwendungen erhellt werden, die durch berufsbedingte Erkrankungen infolge einer chronischen Überlastung seitens der Pflegekräfte entstehen können. Der letzte Abschnitt des Kapitels widmet sich den Unkosten, welche durch einen möglichen Imageschaden des Krankenhauses entstehen können, wenn zu wenig Personal vorhanden ist. Das letzte Kapitel handelt von den Auswirkungen auf die Berufsgruppe Gesundheits- und Krankenpfleger/-in . Dabei wird anhand einer Studie zunächst der entstehende Imageschaden aufgezeigt. Darauf folgt eine Fokussierung auf die erhöhten Arbeitsbelastungen und auf den daraus resultierenden Berufsausstieg von Pflegekräften. Abschliessend werden dann die vier Kapitel zusammengefasst, um die wichtigsten Erkenntnisse nochmal auf den Punkt zu bringen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Der Sozialdienst und der Pflegedienst als Koope...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sozialdienst und der Pflegedienst als Kooperationspartner bei der Behandlung von psychisch kranken Menschen - IST-Analyse Probleme Problembewältigung und Verbesserungsvorschläge anhand eines Fallbeispieles ab 4.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Das QM-Handbuch
46,26 € *
ggf. zzgl. Versand

So erstellen Sie das "Herzstück" Ihres PflegedienstesDas Buch dient als Anleitung für ein gelungenes Qualitätsmanagement in Ihrem Pflegedienst. Schrittweise und anhand zahlreicher Beispielseiten wird die Erstellung eines QM-Handbuches erklärt. Die erfahrene Qualitätsmanagerin erläutert gesetzliche Anforderungen und wichtige Rahmenbedingungen für ein funktionierendes Qualitätsmanagement. Mit diesem Handbuch gelingt es Leitenden, Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung einzuführen, zu überprüfen und weiterzuentwickeln. So ist Ihr Pflegedienst nicht nur für den MDK-Besuch gut vorbereitet, sondern trägt durch eine individuelle, qualitätsorientierte Pflege und Betreuung auch zur Zufriedenheit der Patienten und Mitarbeiter bei.In aktualisierter 3. Auflage:Abgestimmt auf die neue DIN ISO 9001:2015 für ambulante Pflegedienste - in Theorie und PraxisUmfangreicher Anhang mit Audit-Checklisten, Checklisten zur Pflegevisite und Formularen, die die Implementierung eines QMS erleichternUnabdingbar in der Vorbereitung auf den MDK-BesuchMit vielen Praxisbeispielen, Formulierungshilfen und TippsDie AutorinSimone Schmidt , Qualitätsmanagerin und -beraterin für das Gesundheitswesen, langjährige Erfahrung als Krankenschwester, Dozentin und Sachverständige Gutachterin; Autorin erfolgreicher Pflegefachbücher

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot