Angebote zu "Einführung" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

PR & Marketing für Pflegedienste
42,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Tue Gutes und rede drüber! Nach diesem Motto werben viele Pflegedienste für sich und ihre Leistungen. Denn der Bekanntheitsgrad und ein gutes Image unterstützen die Kundengewinnung und damit den wirtschaftlichen Erfolg eines Dienstes. Führungskräfte, die ihr Marketing schenll und einfach optimieren wollen, finden im Anwenderhandbuch für Pflegedienstbetreiber konkrete Hilfen. Ein kurzes Nachschlagen nach Stichworten und verständlich erklärte Aktionen, erleichtern den Einstieg ins Thema. Sie suchen Tipps für die Einführung eines neuen Angebotes? Sie sind unzufrieden mit der Außenwirkung? Sie planen Zeitungsanzeigen oder Werbeflächen im Bus? Dann greifen Sie zum Handbuch von Marketingfachfrau Marion Seigel! Profitieren Sie von ihrem Know-How, um - zuverlässig Kunden zu gewinnen - qualifizierte Mitarbeiter zu finden und zu halten - eine glaubwürdige Corporate Identity aufzubauen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die Implementierung der Strukturierten Informat...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 1, , Sprache: Deutsch, Abstract: In der Gegenwart sehen sich ambulante Pflegedienste und Pflegeheime mit den gesetzlichen Anforderungen an die Pflegedokumentation und deren Kontrolle durch die prüfenden Organe der Leistungsträger konfrontiert, andererseits mit der Aufgabe, den Bedürfnissen der Patienten und Angehörigen gerecht zu werden. Dem ungeachtet, sind sie auch einer wirtschaftlichen Arbeitsweise verpflichtet. Bei immer knapper werdenden finanziellen und personellen Ressourcen bzw. der zukünftigen demographischen Entwicklung und um die Qualität in der Pflege zu halten oder diese zu verbessern, ist es notwendig, die bestehenden Systeme weiterzuentwickeln und den modernen Erfordernissen anzupassen. Diese Facharbeit beschäftigt sich mit dem Thema der ´´Implementierung der Strukturierten Informationssammlung im ambulanten Pflegedienst´´, im folgenden SIS abgekürzt. Da wir in unserem Unternehmen, einem ambulanten Pflegedienst mit ca. 100 Patienten, die SIS in der zweiten Hälfte dieses Jahres einführen möchten und die Implementierung des neuen Systems in meinen zukünftigen Zuständigkeitsbereich als Pflegedienstleitung fallen wird, habe ich mich für dieses Thema entschieden. Ein weiterer persönlicher Motivator zu diesem Thema ist, dass ich diesen Strukturwechsel im Kontext der Anforderungen an die Einrichtungen, als Antwort auf die demographischen Entwicklungen im Bezug zu den finanziellen und pflegerischen Ressourcen, als systemimmanent sehe. Die bürokratischen Anforderungen an einen ambulanten Pflegedienst setzen einen engen Rahmen und binden wichtige Ressourcen, welche durch die Entbürokratisierung in der Pflege, nicht einfach nur entlastet werden sollen, nein sie sollen zielgerichteter den tatsächlichen Bedürfnissen und Anforderungen der Patienten Rechnung tragen und dabei ein elementarer Bestandteil der Qualitätssicherung in der Pflege bleiben. Im ersten Teil meiner Facharbeit beschäftige ich mich mit dem neuen ´´entbürokratisierten´´ System. Im weiteren Verlauf meiner Facharbeit gehe ich auf die Frage ein, welche Auswirkungen die Implementierung der SIS für die Mitarbeiter hat. Hier setze ich mich mit einer Theorie zu Veränderungsprozessen auseinander. Im darauffolgenden Teil entwickle ich ein System, mit dem die SIS in unserem Pflegedienst eingeführt wird und wie die daraus resultierenden Veränderungsprozesse bei allen beteiligen Mitarbeitern zielführend begleitet werden können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Beratung in der ambulanten Pflege
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

mit Fortbildungskonzept auf CD-ROM Mit Einführung der Pflegeversicherung sind die Pflegedienste zur Pflegeberatung verpflichtet. Doch wie sieht die konkrete Umsetzung im pflegerischen Alltag bislang aus? Schaffen die Pflegeberater den Spagat zwischen Kontrollfunktion (bei der Begutachtung der Pflegesituation) und Beratungsfunktion (für die pflegenden Angehörigen)? Und wie wird die psychosoziale Beratung der Angehörigen gestaltet, für die durch die neue Situation der häuslichen Pflege ein ganz neuer Lebensabschnitt beginnt? Der einführende Teil Grundlagen und Beratung in der ambulanten Pflege geht diesen Fragen nach und analysiert den Ist-Zustand der Pflegeberatung. Als Ergebnis daraus haben die Autoren im zweiten Teil des Buches für Sie ein praxiserprobtes und reflektiertes Fortbildungskonzept entwickelt, das sich an vier Hauptkompetenzbereichen orientiert: Kommunikationsgrundlagen Angehörigenschulung Patientenschulung Klientenzentrierte Beratung. Das Ziel ist die Integration der Beratungsarbeit in den pflegerischen Alltag. Aufgrund seines exemplarischen Charakters eignet sich das Schulungskonzept hervorragend für die Ausbildung in den Pflegeberufen. Es stellt eine wertvolle Alternative zu Pflegelehrbüchern dar, die sich dem Thema Beratung bislang nur unzureichend widmen. Sie können die Materialien auf der beiliegenden CD-ROM mit den Schwerpunkten der Fortbildung zum Selbststudium nutzen oder zur Vorbereitung und Durchführung einer effektiven Fortbildung im Bereich ´´Beratung in der ambulanten Pflege´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Auswirkungen auf das monetäre Leistungsspektrum...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Medizin - Gesundheitswesen, Public Health, Note: 2,3, Hochschule Wismar, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Thema ´´Auswirkungen auf das monetäre Leistungsspektrum der gesetzlichen Pflegeversicherung durch das PSG II´´. Dazu wurde sich mit den, durch das zweite Pflegestärkungsgesetz einhergehenden, Leistungsunterschieden für Pflegebedürftige direkt vor und nach dessen Einführung auseinandergesetzt. Im Laufe der Hausarbeit soll vorrangig die Frage beantwortet werden, inwieweit sich der Leistungsanspruch eines Pflegebedürftigen durch die Einführung des PSG im Haupt- und Ergänzungsleistungsbereich verändert hat und wie sich dadurch bedingt der finanzielle Spielraum für ambulante Pflegedienste ausweiten kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Implementierung und Entwicklung von Case Manage...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach einer kurzen theoretischen Einführung zum Entwicklungs- und Implementierungsstand von Case Management im internationalen Kontext werden - bezogen auf Deutschland und Österreich - aktuelle Umsetzungsbeispiele aus Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens vorgestellt. Grundsätzliche Herausforderungen und Chancen beim Transfer von der theoretischen Methode auf die jeweiligen organisations- und kontextrelevanten Bedingungen in der Praxis werden beschrieben. Im Sinne von Erfahrungsberichten werden jeweils ausführlich die Implementierung von Case Management in einem Krankenhaus, in der steirischen Kinder- und Jugendhilfe sowie bei einem ambulanten Pflegedienst mit Fachbereich der Eingliederungshilfe in Form von Betreutem Einzelwohnen erläutert. Diese drei Berichte enthalten jeweils Angaben zu den organisationsspezifischen Gründen und Zielen, die mit der Einführung von Case Management verbunden waren, der konkreten Vorgehensweise im Zuge der Implementierungsvorbereitung sowiezur konkreten Anwendung der Methode im jeweiligen Kontext. Ferner werden anschaulich Anregungen gegeben für den individuellen Transfer in die eigene berufliche Praxis der LeserInnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Case Management: praktisch und effizient
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Case Management - die richtige Entscheidung für Ihre Einrichtung! Dieser Leitfaden für Klinikdirektoren, Pflegedienstleitungen und Krankenhausmanager gibt Ihnen eine praktikable Handlungsanleitung zur Einführung und Umsetzung von Case-Management in pflegerischen Einrichtungen und Krankenhäusern. Case Management vereinfacht Prozesse, führt die verschiedenen Teams wieder zusammen und stellt Ihre Patienten oder Kunden in den Mittelpunkt des Handelns. Gestalten Sie die Zukunft Ihrer Klinik, Ihres Pflegedienstes oder Ihrer Pflegeeinrichtung mit und schließen Sie die Lücke in der Versorgungskette Ihrer Patienten. Der Inhalt Grundlagen und Methoden des Case Managements bieten die Basis für eine erfolgreiche Einführung Fallbeispielen zeigen, wie Versorgungspläne patientenorientiert in die Praxis umgesetzt werden können Konkrete Übungen und Anleitung helfen mögliche Fehlerquellen zu erkennen und zu vermeiden Die 2. Auflage wurde überarbeitet und das Thema Case Management für Menschenmit Demenz neu aufgenommen. Die Autorin Dr. Christine von Reibnitz, Gesundheitswissenschaftlerin mit langer Erfahrung aus Forschung und Lehre derzeit an Universität Witten/Herdecke, Dozentin-Tätigkeit, Beratung für Entwicklungsstrategien im Gesundheitswesen, Fachbuchautorin

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Geld im Krankenhaus
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor 15 Jahren wurde die Krankenhausvergütung auf ein DRG-Fallpauschalensystem umgestellt (DRG: Diagnosis Related Groups). Das DRG-System wird seitdem im Krankenhausbereich, in Politik und Wissenschaft kontrovers diskutiert. Dieser Sammelband fasst kritische Perspektiven auf das DRG-System zusammen. Er wendet sich an Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft und Verbänden sowie allgemein an Personen, die sich mit der Gestaltung des Gesundheitswesens und der Krankenhausversorgung befassen. Mit Beiträgen von: Nikola Biller-Andorno, Ingo Bode,Johann Böhmann, Bernard Braun, Anja Dieterich, Margrit Fässler, Jonathan Falkenberg, Max Geraedts, Thomas Gerlinger, Christoph Kranich, Giovanni Maio, Georg Marckmann, Hans-Joachim Meyer, Michael Simon, Arved Weimann, Maximiliane Wilkesmann. Der Inhalt Einführende Beiträge Auswirkungen des DRG-Systems auf den ärztlichen Dienst, den Pflegedienst und die Qualität der Patientenversorgung Die Beharrungskraft des DRG-Systems und mögliche Auswege Zielgruppe: Studierende, Lehrende, Wissenschaftler, Praktiker in den entsprechenden Disziplinen Entscheidungsträger Journalisten Die Herausgebenden Dr. Anja Dieterich ist Referentin für Grundsatzfragen der gesundheitlichen Versorgung bei der Diakonie Deutschland, Berlin. Dr. Bernard Braun ist assoziierter Gesundheitswissenschaftler am SOCIUM der Universität Bremen mit den Arbeitsschwerpunkten Versorgungs- und Politikfolgenforschung. Prof. Dr. Dr. Thomas Gerlinger ist Professor für Gesundheitspolitik, Gesundheitssysteme und Gesundheitssoziologie an der Universität Bielefeld. Prof. Dr. Michael Simon ist Hochschullehrer im Ruhestand und lehrte bis 2016 an der Hochschule Hannover mit den Arbeitsschwerpunkten Gesundheitssystem und Gesundheitspolitik.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Kosten- und Leistungsrechnung - Band I
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Lehrbücher zur Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) beschäftigen sich (i.d.R.) mit einer bestimmten Branche, Beispiele stammen fast ausschließlich aus dem industriellen Bereich. Damit leisten sie der Meinung Vorschub, die KLR in anderen Branchen sei anders , eigene Lehrbücher und andere Verfahren seien notwendig. Natürlich sind Rahmenbedingungen und bestimmte Fragestellungen des Managements in anderen Branchen anders: so spielen z.B. Bestandsbewertungen im Dienstleistungsbereich keine Rolle. Dies darf aber den Blick nicht dafür verstellen, dass die Grundmethoden branchenübergreifend die gleichen sind und in allen Branchen wenn auch mit anderen Schwerpunkten und in Adaptionen einsetzbar sind. Deshalb greift dieses Buch Anwendungsbeispiele sowohl aus dem Bereich der industriellen Fertigung, als auch aus dem Dienstleistungsbereich (exemplarisch anhand der Tourismuswirtschaft) und dem sozialen Bereich (Krankenhaus, ambulanter Pflegedienst) heraus. Die Anwendungsbeispiele sind dabei praxisnah gehalten, gleichzeitig dienen Sie zur Illustration bestimmter kostenrechnerischer Verfahren, was eine gewisse Abstraktion und Vereinfachung erforderlich macht.Die einzelnen Kapitel dieses Buches sind so aufgebaut, dass nach einer allgemeinen Einführung und Darstellung der Methodik jeweils drei Anwendungsbeispiele (aus den Bereichen Fertigung, Tourismus und Sozialwesen) folgen, die das Einsatzspektrum der Methodik aufzeigen.Band I beschäftigt sich mit der klassischen Kosten-/Leistungsrechnung, bestehend aus Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung sowie mit der Leistungs- und Ergebnisrechnung. Zudem werden die Teilbereiche des Betrieblichen Rechnungswesens dargestellt und ihre unterschiedlichen Einsatzbereiche anhand von Anwendungsbeispielen voneinander abgegrenzt.Das Buch richtet sich einerseits an Studierende der Fachrichtungen Betriebswirtschaftslehre, Tourismusmanagement und Sozial- und Gesundheitswirtschaft. Für diese Zielgruppe gilt insbesondere, gelernte Methoden branchenübergreifend einsetzen zu können und das für ein späteres Berufsleben notwendige Abstraktions- und Übertragungsvermögen zu schulen. Andererseits richtet sich das Buch an Praktiker, die anhand konkreter Anwendungsbeispiele Anregungen für die Lösung innerbetrieblicher Fragestellungen erhalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Erfolgreiche Personalentwicklung
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Begriffsbestimmung und Ziele; Stellenbeschreibungen; Anforderungsprofile; Einarbeitung neuer Mitarbeiter; Führen mit Zielvereinbarungen; Mitarbeiter- und Fördergespräche; Mitarbeiterbeurteilung; Delegation; Teamentwicklung; Coaching; Supervision; Seminaranforderungen und Praxistransfer; Kommunikation; Motivation Personalentwicklung; Strategische Personalentwicklung in Pflegeorganisationen. Es sind die einfachen Dinge, die das Leben in einer Pflegeorganisation erträglicher machen: Wenn Führungskräfte ´richtig´ mit ihren Mitarbeitern kommunizieren, führt dies auch zu den ´richtigen´ Ergebnissen: Mitarbeiterzufriedenheit, Kundenzufriedenheit, Trägerzufriedenheit. Führungskräfte, die ihre ´Ressource Personal´ pflegen und systematisch fördern, erhöhen das fachliche Niveau ihrer Pflegeeinrichtung und stärken damit ihre Marktposition! Dieses Handbuch wendet sich an alle Führungsverantwortlichen in stationären Pflegeinrichtungen und ambulanten Pflegediensten. Die Personalentwicklung wird hier spezifisch auf die Belange von Pflege-, Sozial- und Gesundheitseinrichtungen angewendet. Das Buch bietet daher gleich zweierlei: Es ist eine Arbeitsgrundlage für die strategische Planung in der eigenen Organisation und es ist ein Werkzeugkoffer für die Entwicklung und Nutzung eigener Instrumente und Konzepte. Menschen sind das zentrale ´Betriebskapital´, also das wichtigste Gut eines Pflegeunternehmens und deshalb müssen sie dauerhaft und wirksam unterstützt und qualifiziert werden. ´´Der Autor hat mit diesem Buch einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, dass Führungsverantwortlichen in stationären Pflegeeinrichtungen und ambulanten Pflegediensten (Heimleiter, PDL, QMB, Wohnbereichsleitungen) einerseits die Wichtigkeit des Themas verdeutlicht wird und somit dazu anregt, ein implementierten oder das bestehende zu überarbeiten. Andererseits dient es als hervorragende Arbeitsgrundlage zur Planung, Entwicklung und Nutzung eigener Konzepte. Uwe Kowalzik ist es gelungen, die einzelnen Maßnahmenbeschreibungen so zu gestalten, dass der Blick auf das Wesentliche niemals verloren geht. Gesuchte Informationen finden sich schnell mit Hilfe des übersichtlichen Inhaltsverzeichnisses, unterstützt von einem kurzen Sachwortregister. Kowalzik hat es geschafft, das spannende Thema Personalentwicklung auf die speziellen Bedürfnisse der Pflegeeinrichtungen und -dienste zu übertragen. Es vermittelt Wissen in aktueller und gebündelter Form. Der Aufbau, die Sprache, die Gestaltung und die Klarheit motivieren den Leser, sich mit der Thematik nicht nur zu beschäftigen, sondern auch zu handeln und umzusetzen. Checklisten und Beispiele erleichtern zusätzlich und geben viele Impulse. Das Buch ist empfehlenswert für jeden, der sich über das Thema Personalentwicklung informieren möchte und natürlich besonders zu empfehlen für all diejenigen, die ihr Personalentwicklungskonzept erfolgreich überarbeiten oder einführen wollen. Kowalzik eröffnet zudem Wege in eine mitarbeiterorientierte Philosophie der besonderen Art. Der Preis von 24,90 EUR ist angemessen und eine lohnenswerte Investition. Das Buch sollte im Bücherregal eines Heim- oder Pflegedienstleiters nicht fehlen.´´ Marco Bambach in ´´InfoDienst´´ des Verbandes katholischer Heime und Einrichtungen der Altenhilfe in Deutschland e. V. (Caritas) (3/2005)

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot