Angebote zu "Probleme" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Leben nach Hirnschädigung
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Patienten mit neurologischen Erkrankungen (Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Zerebralparese etc.) oder einer Gehirnverletzung (Schädelhirntrauma, Schlaganfall) kehren nach einem Klinikaufenthalt bzw. der Rehabilitation wieder in ihr häusliches Umfeld zurück. Doch beim Versuch, das alte Leben wieder aufzunehmen, ergeben sich vielfältige Probleme. Erst dann wird offensichtlich, dass neben den motorischen fast immer auch andere Veränderungen oder Störungen bestehen, z. B. im Bereich der Kognition, der Stimmung, des emotionalen Verhaltens und der Persönlichkeit. Diese Veränderungen können für den weiteren Verlauf des Lebens entscheidend sein. In den Institutionen findet nur ein Teil der Rehabilitation statt: Das Funktionieren in der eigenen Umgebung (Wohnung, Familie, Arbeitsplatz) kann in die Therapie nur beschränkt miteinbezogen werden. Die echte Konfrontation findet darum oft erst im häuslichen Kontext statt. Hausärzte, Physio- und Ergotherapeuten, Pflegedienst, Logopäden und Psychologen können in solchen Situationen begleitend bzw. beratend zur Seite stehen. Es zeichnet sich daher die Tendenz ab, immer mehr Rehabilitationsaktivitäten zu Hause stattfinden zu lassen.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Implementierung eines Analyse- und Evaluationsm...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 1,7, Hamburger Fern-Hochschule (Studienzentrum Mannheim), Veranstaltung: Methoden und Techniken, Sprache: Deutsch, Abstract: Hat die Pflege in ihrem Selbstverstandnis in den vergangenen Jahrzehnten sich ausschließlich auf defizitorientierte Modelle der Pflege am Patienten konzentriert, wachst zunehmend die Anforderung sich um die Pflegenden selbst zu kümmern.Im Zuge fortschreitender Ressourcenbündelung und steigendem Kostendruck scheint es jedoch unmoglich bei den immer mehr anfallenden Tatigkeiten auch noch Platz und Zeit für Gesundheitsforderung einzuraumen.Der erste Anschein mag vermitteln, dass es hier vordergründig um fachfremde Themen und Tatigkeiten handelt, für die die Pflege nicht zustandig ist.In diesem Zusammenhang geht es eben nicht nur um die Betrachtung der Patienten bezüglich der Gesundheitsvorsorge, sondern vielmehr auch um das große Potenzial der in der Pflege tatigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.Unter betrieblichem Gesundheitsmanagement wird das systematische und nachhaltige Bemühen um die gesundheitsforderliche Gestaltung von Strukturen und Prozessen und um die gesundheitsforderliche Befahigung der Beschaftigten verstanden. Von Einzelmaßnahmen der Gesundheitsforderung unterscheidet es sich durch die Integration in die Betriebsroutinen und ein kontinuierliches Betreiben der vier Kernprozesse Diagnostik, Planung, Interventionssteuerung und Evaluation.Um ein gemeinsamen Grundlagenverstandnis für das Projekt zu schaffen, wurden zunachst Bezüge zur Thematik hergestellt. Im Folgenden wird das Projekt nun vorbereitet. Besondere Bedeutung erfahrt hierbei eine Mitarbeiterbefragung, mit dem Ziel , den Ist-Zustand der betrieblichen Gesundheitsforderung im ambulanten Pflegedienst darzustellen. Hier werden erwartungsgemaß defizitorientierte Felder angesprochen, die spater im Projekt bearbeitet werden sollen. Die Befragung dient der Analyse der Probleme aus Sicht der Mitarbeiter und wird im Rahmen eines Analyse Verfahrens ausgewertet. Auf Basis der Ergebnisse der Mitarbeiter- befragung legt die Steuergruppe die Ziele und Zielgruppen des Projektes fest. Darauf aufbauend erfolgt die Planung aller weiteren Projektelemente, d. h. der Aufgaben, Ressourcen (Personal, Sachmittel, Kosten, Information), Er- folgskontrolle und Termine.Organisationsentwicklung stellt in diesem Zusammenhang der Veranderungsprozess einer Organisation und der darin tatigen Menschen, der sich an bestimmten Werten und Prinzipen orientiert dar.In der Arbeit wird ein Musterprojektplan mit Kostenkalkulation zur Umsetzung dargestellt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Implementierung eines Analyse- und Evaluationsm...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 1,7, Hamburger Fern-Hochschule (Studienzentrum Mannheim), Veranstaltung: Methoden und Techniken, Sprache: Deutsch, Abstract: Hat die Pflege in ihrem Selbstverstandnis in den vergangenen Jahrzehnten sich ausschließlich auf defizitorientierte Modelle der Pflege am Patienten konzentriert, wachst zunehmend die Anforderung sich um die Pflegenden selbst zu kümmern.Im Zuge fortschreitender Ressourcenbündelung und steigendem Kostendruck scheint es jedoch unmoglich bei den immer mehr anfallenden Tatigkeiten auch noch Platz und Zeit für Gesundheitsforderung einzuraumen.Der erste Anschein mag vermitteln, dass es hier vordergründig um fachfremde Themen und Tatigkeiten handelt, für die die Pflege nicht zustandig ist.In diesem Zusammenhang geht es eben nicht nur um die Betrachtung der Patienten bezüglich der Gesundheitsvorsorge, sondern vielmehr auch um das große Potenzial der in der Pflege tatigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.Unter betrieblichem Gesundheitsmanagement wird das systematische und nachhaltige Bemühen um die gesundheitsforderliche Gestaltung von Strukturen und Prozessen und um die gesundheitsforderliche Befahigung der Beschaftigten verstanden. Von Einzelmaßnahmen der Gesundheitsforderung unterscheidet es sich durch die Integration in die Betriebsroutinen und ein kontinuierliches Betreiben der vier Kernprozesse Diagnostik, Planung, Interventionssteuerung und Evaluation.Um ein gemeinsamen Grundlagenverstandnis für das Projekt zu schaffen, wurden zunachst Bezüge zur Thematik hergestellt. Im Folgenden wird das Projekt nun vorbereitet. Besondere Bedeutung erfahrt hierbei eine Mitarbeiterbefragung, mit dem Ziel , den Ist-Zustand der betrieblichen Gesundheitsforderung im ambulanten Pflegedienst darzustellen. Hier werden erwartungsgemaß defizitorientierte Felder angesprochen, die spater im Projekt bearbeitet werden sollen. Die Befragung dient der Analyse der Probleme aus Sicht der Mitarbeiter und wird im Rahmen eines Analyse Verfahrens ausgewertet. Auf Basis der Ergebnisse der Mitarbeiter- befragung legt die Steuergruppe die Ziele und Zielgruppen des Projektes fest. Darauf aufbauend erfolgt die Planung aller weiteren Projektelemente, d. h. der Aufgaben, Ressourcen (Personal, Sachmittel, Kosten, Information), Er- folgskontrolle und Termine.Organisationsentwicklung stellt in diesem Zusammenhang der Veranderungsprozess einer Organisation und der darin tatigen Menschen, der sich an bestimmten Werten und Prinzipen orientiert dar.In der Arbeit wird ein Musterprojektplan mit Kostenkalkulation zur Umsetzung dargestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Der Sozialdienst und der Pflegedienst als Koope...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sozialdienst und der Pflegedienst als Kooperationspartner bei der Behandlung von psychisch kranken Menschen - IST-Analyse Probleme Problembewältigung und Verbesserungsvorschläge anhand eines Fallbeispieles ab 4.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Angehörige pflegen (eBook, PDF)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hilfe für die Helfer Tausend Fragen stellen sich bei der Entscheidung einen nahestehenden Menschen zu Hause zu betreuen. Kann ich die Pflege überhaupt leisten? Wie pflege ich gut und sicher? Was passiert, wenn ich krank werde? Wie finde ich einen guten Pflegedienst? Was leistet die Pflegeversicherung? Dieser Ratgeber beantwortet die Fragen pflegender Angehöriger leicht verständlich und einfühlsam, denn die Autorin kennt die Probleme und Fragen durch ihre langjährige Tätigkeit als Leiterin von Angehörigenkursen. Organisation: Wer finanziert was Grundpflege: Was ist wichtig und richtig Ernährung: Alarmsignale der Austrocknung und Fehlernährung Krankenbeobachtung: Die wichtigsten Symptome Prophylaxen: So können Gefährdung erkannt und vorgebeugt werden Bleiben Sie gesund: Das können andere für Sie tun Pflegetricks, Tipps im Umgang mit dem MDK und dem Pflegedienst, Checklisten und ein Lexikon unterstützen Sie bei der Pflege zuhause - und helfen Ihnen dabei selbst gesund zu bleiben. TOC:Zu Hause pflegen - wie soll das gehen?: Sie sind nicht alleine - Pflegen in Deutschland, Entscheidung zur Pflege.- Pflegestufe - Gelder - Hilfsmittel: Wegweiser durch die Gesetze, Was Sie über das Pflegeversicherungsgesetz wissen sollten, Wer kann sonst noch helfen?, Zusammenarbeit mit dem Pflegedienst.- Miteinander leben - miteinander reden: Ich pflege Dich zu Hause - Pflegegerechtes Wohnen, Ich verstehe Dich nicht - Einige Kommunikationsregeln.- Wie geht es Dir heute - Krankenbeobachtung.- So pflegen Sie richtig - Pflegetechniken: Prinzipien der Pflege, So pflegen Sie richtig, Individuelle Körperpflege, Hat es Dir geschmeckt?, Wundliegen, Lungenentzündung, Blutgerinnsel - So beugen Sie Zweiterkrankungen vor, Wenn Sie mehr tun wollen - Wahrnehmen, Berühren und Bewegen, Besondere Situationen - Die "spezielle Pflege", Die Hausapotheke, Die Hausmedizin.- Abschied nehmen: Rechtzeitig vorsorgen, Abschied nehmen.- Und bei alledem - Wie geht es Ihnen?: Bleiben Sie gesund.- Anhang.

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Angehörige pflegen (eBook, PDF)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hilfe für die Helfer Tausend Fragen stellen sich bei der Entscheidung einen nahestehenden Menschen zu Hause zu betreuen. Kann ich die Pflege überhaupt leisten? Wie pflege ich gut und sicher? Was passiert, wenn ich krank werde? Wie finde ich einen guten Pflegedienst? Was leistet die Pflegeversicherung? Dieser Ratgeber beantwortet die Fragen pflegender Angehöriger leicht verständlich und einfühlsam, denn die Autorin kennt die Probleme und Fragen durch ihre langjährige Tätigkeit als Leiterin von Angehörigenkursen. Organisation: Wer finanziert was Grundpflege: Was ist wichtig und richtig Ernährung: Alarmsignale der Austrocknung und Fehlernährung Krankenbeobachtung: Die wichtigsten Symptome Prophylaxen: So können Gefährdung erkannt und vorgebeugt werden Bleiben Sie gesund: Das können andere für Sie tun Pflegetricks, Tipps im Umgang mit dem MDK und dem Pflegedienst, Checklisten und ein Lexikon unterstützen Sie bei der Pflege zuhause - und helfen Ihnen dabei selbst gesund zu bleiben. TOC:Zu Hause pflegen - wie soll das gehen?: Sie sind nicht alleine - Pflegen in Deutschland, Entscheidung zur Pflege.- Pflegestufe - Gelder - Hilfsmittel: Wegweiser durch die Gesetze, Was Sie über das Pflegeversicherungsgesetz wissen sollten, Wer kann sonst noch helfen?, Zusammenarbeit mit dem Pflegedienst.- Miteinander leben - miteinander reden: Ich pflege Dich zu Hause - Pflegegerechtes Wohnen, Ich verstehe Dich nicht - Einige Kommunikationsregeln.- Wie geht es Dir heute - Krankenbeobachtung.- So pflegen Sie richtig - Pflegetechniken: Prinzipien der Pflege, So pflegen Sie richtig, Individuelle Körperpflege, Hat es Dir geschmeckt?, Wundliegen, Lungenentzündung, Blutgerinnsel - So beugen Sie Zweiterkrankungen vor, Wenn Sie mehr tun wollen - Wahrnehmen, Berühren und Bewegen, Besondere Situationen - Die "spezielle Pflege", Die Hausapotheke, Die Hausmedizin.- Abschied nehmen: Rechtzeitig vorsorgen, Abschied nehmen.- Und bei alledem - Wie geht es Ihnen?: Bleiben Sie gesund.- Anhang.

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Leben nach Hirnschädigung
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Patienten mit neurologischen Erkrankungen (Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Zerebralparese etc.) oder einer Gehirnverletzung (Schädelhirntrauma, Schlaganfall) kehren nach einem Klinikaufenthalt bzw. der Rehabilitation wieder in ihr häusliches Umfeld zurück. Doch beim Versuch, das alte Leben wieder aufzunehmen, ergeben sich vielfältige Probleme. Erst dann wird offensichtlich, dass neben den motorischen fast immer auch andere Veränderungen oder Störungen bestehen, z. B. im Bereich der Kognition, der Stimmung, des emotionalen Verhaltens und der Persönlichkeit. Diese Veränderungen können für den weiteren Verlauf des Lebens entscheidend sein. In den Institutionen findet nur ein Teil der Rehabilitation statt: Das Funktionieren in der eigenen Umgebung (Wohnung, Familie, Arbeitsplatz) kann in die Therapie nur beschränkt miteinbezogen werden. Die echte Konfrontation findet darum oft erst im häuslichen Kontext statt. Hausärzte, Physio- und Ergotherapeuten, Pflegedienst, Logopädenund Psychologen können in solchen Situationen begleitend bzw. beratend zur Seite stehen. Es zeichnet sich daher die Tendenz ab, immer mehr Rehabilitationsaktivitäten zu Hause stattfinden zu lassen.

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Leben nach Hirnschädigung
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Patienten mit neurologischen Erkrankungen (Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Zerebralparese etc.) oder einer Gehirnverletzung (Schädelhirntrauma, Schlaganfall) kehren nach einem Klinikaufenthalt bzw. der Rehabilitation wieder in ihr häusliches Umfeld zurück. Doch beim Versuch, das alte Leben wieder aufzunehmen, ergeben sich vielfältige Probleme. Erst dann wird offensichtlich, dass neben den motorischen fast immer auch andere Veränderungen oder Störungen bestehen, z. B. im Bereich der Kognition, der Stimmung, des emotionalen Verhaltens und der Persönlichkeit. Diese Veränderungen können für den weiteren Verlauf des Lebens entscheidend sein. In den Institutionen findet nur ein Teil der Rehabilitation statt: Das Funktionieren in der eigenen Umgebung (Wohnung, Familie, Arbeitsplatz) kann in die Therapie nur beschränkt miteinbezogen werden. Die echte Konfrontation findet darum oft erst im häuslichen Kontext statt. Hausärzte, Physio- und Ergotherapeuten, Pflegedienst, Logopädenund Psychologen können in solchen Situationen begleitend bzw. beratend zur Seite stehen. Es zeichnet sich daher die Tendenz ab, immer mehr Rehabilitationsaktivitäten zu Hause stattfinden zu lassen.

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Repetitorium Geriatrie
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung "Geriatrie" , der Schwerpunktbezeichnung "Geriatrie" sowie der strukturierten curricularen Fortbildung "Geriatrische Grundversorgung" und wendet sich an alle Ärzte, die diese Zusatzqualifikationen anstreben. Die 2. Auflage erscheint bereits nach kurzer Zeit komplett aktualisiert und korrigiert.Das Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern. Das Buch eignet sich hervorragend sowohl zur Prüfungsvorbereitung als auch zum schnellen Nachschlagen bei allen medizinisch oder sozialmedizinisch relevanten Fragestellungen im klinischen Alltag.Aus dem Inhalt· Physiologisches Altern und Definition von Krankheit· Typische Probleme geriatrischer Patienten· Ethische Aspekte und rechtliche Grundlagen in der Geriatrie· Akutmedizin in der Geriatrie und geriatrische Rehabilitation· Multiprofessionalität in der Geriatrie und Teamarbeit· Die Professionen in der Geriatrie: Ärzte, Pflegedienst, Physiotherapie, Ergotherapie, Sozialdienst, Seelsorge, Psychologie und andere Fachdisziplinen· Präventivmedizin in der Geriatrie· Die geriatrische Tagesklinik· Geriatrie im Bereich der ambulanten Medizin· Geriatrische Syndrome, wie Gangstörung, Immobilität, Schmerzen, Dekubitus, Harn-und Stuhlinkontinenz· Die Grundlagen der Therapie bei typischen Erkrankungen des Alters, wie Schlaganfall, Herzinsuffizienz, Hypertonus und Osteoporose

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot