Angebote zu "Sozialdienst" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Sozialdienst und Pflegedienst als Kooperationsp...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sozialdienst und Pflegedienst als Kooperationspartner bei der Behandlung psychisch kranker Menschen ab 8.99 € als Taschenbuch: 2. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Der Sozialdienst und der Pflegedienst als Koope...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sozialdienst und der Pflegedienst als Kooperationspartner bei der Behandlung von psychisch kranken Menschen - IST-Analyse Probleme Problembewältigung und Verbesserungsvorschläge anhand eines Fallbeispieles ab 4.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Repetitorium Geriatrie
46,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung "Geriatrie" , der Schwerpunktbezeichnung "Geriatrie" sowie der strukturierten curricularen Fortbildung "Geriatrische Grundversorgung" und wendet sich an alle Ärzte, die diese Zusatzqualifikationen anstreben. Die 2. Auflage erscheint bereits nach kurzer Zeit komplett aktualisiert und korrigiert.Das Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern. Das Buch eignet sich hervorragend sowohl zur Prüfungsvorbereitung als auch zum schnellen Nachschlagen bei allen medizinisch oder sozialmedizinisch relevanten Fragestellungen im klinischen Alltag.Aus dem Inhalt· Physiologisches Altern und Definition von Krankheit· Typische Probleme geriatrischer Patienten· Ethische Aspekte und rechtliche Grundlagen in der Geriatrie· Akutmedizin in der Geriatrie und geriatrische Rehabilitation· Multiprofessionalität in der Geriatrie und Teamarbeit· Die Professionen in der Geriatrie: Ärzte, Pflegedienst, Physiotherapie, Ergotherapie, Sozialdienst, Seelsorge, Psychologie und andere Fachdisziplinen· Präventivmedizin in der Geriatrie· Die geriatrische Tagesklinik· Geriatrie im Bereich der ambulanten Medizin· Geriatrische Syndrome, wie Gangstörung, Immobilität, Schmerzen, Dekubitus, Harn-und Stuhlinkontinenz· Die Grundlagen der Therapie bei typischen Erkrankungen des Alters, wie Schlaganfall, Herzinsuffizienz, Hypertonus und Osteoporose

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Repetitorium Geriatrie
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung "Geriatrie" , der Schwerpunktbezeichnung "Geriatrie" sowie der strukturierten curricularen Fortbildung "Geriatrische Grundversorgung" und wendet sich an alle Ärzte, die diese Zusatzqualifikationen anstreben. Die 2. Auflage erscheint bereits nach kurzer Zeit komplett aktualisiert und korrigiert.Das Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern. Das Buch eignet sich hervorragend sowohl zur Prüfungsvorbereitung als auch zum schnellen Nachschlagen bei allen medizinisch oder sozialmedizinisch relevanten Fragestellungen im klinischen Alltag.Aus dem Inhalt· Physiologisches Altern und Definition von Krankheit· Typische Probleme geriatrischer Patienten· Ethische Aspekte und rechtliche Grundlagen in der Geriatrie· Akutmedizin in der Geriatrie und geriatrische Rehabilitation· Multiprofessionalität in der Geriatrie und Teamarbeit· Die Professionen in der Geriatrie: Ärzte, Pflegedienst, Physiotherapie, Ergotherapie, Sozialdienst, Seelsorge, Psychologie und andere Fachdisziplinen· Präventivmedizin in der Geriatrie· Die geriatrische Tagesklinik· Geriatrie im Bereich der ambulanten Medizin· Geriatrische Syndrome, wie Gangstörung, Immobilität, Schmerzen, Dekubitus, Harn-und Stuhlinkontinenz· Die Grundlagen der Therapie bei typischen Erkrankungen des Alters, wie Schlaganfall, Herzinsuffizienz, Hypertonus und Osteoporose

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Der Sozialdienst und der Pflegedienst als Koope...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sozialdienst und der Pflegedienst als Kooperationspartner bei der Behandlung von psychisch kranken Menschen - IST-Analyse Probleme Problembewältigung und Verbesserungsvorschläge anhand eines Fallbeispieles ab 4.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Repetitorium Geriatrie
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung "Geriatrie" , der Schwerpunktbezeichnung "Geriatrie" sowie der strukturierten curricularen Fortbildung "Geriatrische Grundversorgung" und wendet sich an alle Ärzte, die diese Zusatzqualifikationen anstreben. Die 2. Auflage erscheint bereits nach kurzer Zeit komplett aktualisiert und korrigiert.Das Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern. Das Buch eignet sich hervorragend sowohl zur Prüfungsvorbereitung als auch zum schnellen Nachschlagen bei allen medizinisch oder sozialmedizinisch relevanten Fragestellungen im klinischen Alltag.Aus dem Inhalt· Physiologisches Altern und Definition von Krankheit· Typische Probleme geriatrischer Patienten· Ethische Aspekte und rechtliche Grundlagen in der Geriatrie· Akutmedizin in der Geriatrie und geriatrische Rehabilitation· Multiprofessionalität in der Geriatrie und Teamarbeit· Die Professionen in der Geriatrie: Ärzte, Pflegedienst, Physiotherapie, Ergotherapie, Sozialdienst, Seelsorge, Psychologie und andere Fachdisziplinen· Präventivmedizin in der Geriatrie· Die geriatrische Tagesklinik· Geriatrie im Bereich der ambulanten Medizin· Geriatrische Syndrome, wie Gangstörung, Immobilität, Schmerzen, Dekubitus, Harn-und Stuhlinkontinenz· Die Grundlagen der Therapie bei typischen Erkrankungen des Alters, wie Schlaganfall, Herzinsuffizienz, Hypertonus und Osteoporose

Anbieter: Dodax
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Repetitorium Geriatrie
64,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet sich an alle Ärzte, die diese Zusatzqualifikationen anstreben.  Die 2. Auflage erscheint bereits nach kurzer Zeit komplett aktualisiert und korrigiert.  Das Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung  älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern. Das Buch eignet sich hervorragend sowohl zur Prüfungsvorbereitung als auch zum schnellen Nachschlagen bei allen medizinisch oder sozialmedizinisch relevanten Fragestellungen im klinischen Alltag. Aus dem Inhalt · Physiologisches Altern und Definition von Krankheit · Typische Probleme geriatrischer Patienten · Ethische Aspekte und rechtliche Grundlagen in der Geriatrie · Akutmedizin in der Geriatrie und geriatrische Rehabilitation · Multiprofessionalität in der Geriatrie und Teamarbeit · Die Professionen in der Geriatrie: Ärzte, Pflegedienst, Physiotherapie, Ergotherapie,  Sozialdienst, Seelsorge, Psychologie und andere Fachdisziplinen · Präventivmedizin in der Geriatrie · Die geriatrische Tagesklinik · Geriatrie im Bereich der ambulanten Medizin · Geriatrische Syndrome, wie Gangstörung, Immobilität, Schmerzen, Dekubitus, Harn-und Stuhlinkontinenz · Die Grundlagen der Therapie bei typischen Erkrankungen des Alters, wie Schlaganfall, Herzinsuffizienz, Hypertonus und Osteoporose  

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Repetitorium Geriatrie
59,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet sich an alle Ärzte, die diese Zusatzqualifikationen anstreben.  Das Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung  älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern. Das Buch eignet sich hervorragend sowohl zur Prüfungsvorbereitung als auch zum schnellen Nachschlagen bei allen medizinisch oder sozialmedizinisch relevanten Fragestellungen im klinischen Alltag.   Aus dem Inhalt          Physiologisches Altern und Definition von Krankheit          Typische Probleme geriatrischer Patienten          Ethische Aspekte und rechtliche Grundlagen in der Geriatrie          Akutmedizin in der Geriatrie und geriatrische Rehabilitation          Multiprofessionalität in der Geriatrie und Teamarbeit          Die Professionen in der Geriatrie: Ärzte, Pflegedienst, Physiotherapie, Ergotherapie,  Sozialdienst, Seelsorge, Psychologie und andere Fachdisziplinen           Präventivmedizin in der Geriatrie          Die geriatrische Tagesklinik          Geriatrie im Bereich der ambulanten Medizin          Geriatrische Syndrome, wie Gangstörung, Immobilität, Schmerzen, Dekubitus, Harn-und Stuhlinkontinenz          Die Grundlagen der Therapie bei typischen Erkrankungen des Alters, wie Schlaganfall, Herzinsuffizienz, Hypertonus und Osteoporose   Der Herausgeber Prof. Dr. med. Rainer Neubart ist anerkannter Experte auf dem Gebiet der Geriatrie. Er war an der Einführung der Schwerpunktweiterbildung und der Zusatz-Weiterbildung im Fach Geriatrie in Deutschland wesentlich beteiligt. In den Präsidien der beiden geriatrischen Fachgesellschaften in Deutschland, der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie und der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie, hat er jahrelang mitgearbeitet. Zu den Themen Geriatrie und Gesundheitsmanagement lehrte er an der FU Berlin, dem Graduiertenkolleg „Multimorbidität im Alter und ausgewählte Pflegeprobleme“ der Humboldt-Universität Berlin, der Fachhochschule Lausitz, der Alice-Salomon-Hochschule sowie der Hochschule Neubrandenburg. Gegenwärtig leitet er das altenmedizinische Zentrum Vorpommern in Wolgast und lehrt und forscht in der Universitätsmedizin Greifswald.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Sozialdienst und Krankenpflege
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Evangelische Hochschule Berlin (Fachbereich Sozialarbeit), Veranstaltung: Soziale Dienste, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der Betreuung von Personen, bei denen ein Krankenhausaufenthalt notwendig geworden ist, sind zahlreiche Berufgruppen beteiligt. Es ist deutlich zu erkennen, dass sich der Patient nicht allein um seine Erkrankung und deren Heilung Gedanken machen muss, sondern auch um die Möglichkeiten der Wiedereingliederung in die 'gesunde' Gesellschaft. Dabei können ihm vor allem zwei Berufsgruppen behilflich sein: Der Sozialdienst und die Krankenpflege, welche mit Fachkompetenz die Patienten unterstützen, Erkrankungen zu besiegen, sie anleiten, mit Erkrankungen leben zu lernen, ihnen aber auch Möglichkeiten aufzeigen, wo Hilfe zu erhalten ist. Patienten befinden sich in einem Krankenhaus oder einer anderen Pflegeeinrichtung oft in einer Ausnahmesituation, die als Krise erlebt wird. Unsicherheiten über die eigene Zukunft, über die Versorgung von Familienmitgliedern, Ängste und Befürchtungen über die Folgen der Krankheit sind nur einige Beispiele, die mit einer Erkrankung einher gehen. Der Genesungsprozess kann dadurch belastet und der Klinikaufenthalt verlängert werden. Mit Informationen, Beratung und Hilfen nach der Entlassung sind Betreuungsfelder, die dem Sozial- und Pflegedienst zuzusprechen sind. Als wichtigste Gruppe der nichtärztlichen und pflegerischen Berufe ist der Sozialdienst zu nennen. In dieser Arbeit wird speziell auf die Tätigkeiten des Krankenpflegepersonals und die des Sozialdienstes im Krankenhaus eingegangen. Es werden Schnittstellen aufgezeigt, bei denen deutlich werden soll, in wieweit die beiden Berufsgruppen des Sozialdienstes und des Krankenpflegepersonals zusammenarbeiten und in welcher Form sie in Interaktion treten. Dabei soll die Frage diskutiert werden, ob zwischen Krankenpflegepersonal und Sozialdienst eine Konkurrenz besteht oder ob sie sich in ihren Tätigkeiten ergänzen. Gleichzeitig werden Vorschläge bzw. Lösungsansätze herausgearbeitet, die die Optimierung der interdisziplinären Betreuung fördern. Für die Bearbeitung dieses Themas wurde eine Methode der qualitativen Sozialforschung gewählt und ein Fragebogen entwickelt, der helfen wird, diese Schnittstellen zu finden, und die momentane Situation der Zusammenarbeit des Krankenpflegepersonals und des Sozialdienstes darstellen soll. Für diese Betrachtung wurden vier verschiedene Gesundheitszentren gewählt. In die Betrachtung fliessen Informationen aus zwei Pflegeheimen, aus einem Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und Informationen aus einem Universitätsklinikum ein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot